"Mal ehrlich, papierlose Fertigung hört sich ja gut an –
aber wie wollt Ihr mit unserem Datenchaos fertigwerden?"

News

29.08.2016

Das Geheimnis erfolgreicher Software-Lösungen heißt Anwenderakzeptanz

MES-Spezialist GUARDUS feiert den Erfolg seiner Wissensplattform GUARDipediamehr»


24.02.2016

Qualität 4.0 trifft Control 2016

MES-Spezialist GUARDUS präsentiert Funktionscluster für die Arbeitswelt im Qualitätsmanagement von Morgenmehr»


Treffer 1 bis 2 von 18
<< Erste < Vorherige 1-2 3-4 5-6 7-8 9-10 11-12 13-14 Nächste > Letzte >>

Events

11.10.2016

3. Innovationsforum QUALITY ENGINEERING

Qualitätssicherung 4.0 – Smarte Lösungen für Automotive, Metallverarbeiter & Co.mehr»


10.11.2016

GUARDUS Kundentag 2016

10. und 11. November 2016 Schaut man zurück auf die vergangenen 12 Monate, so war kaum ein Thema prominenter in der Industriefachpresse vertreten, als die Chancen und Risiken kommender Industrie 4.0-Produktionsumgebungen. Doch...mehr»


15.11.2016

Fachvortrag auf der IoT Anwenderfachkonferenz

Wirtschaftsinformatik, Universität Potsdam mehr»


GUARDUS entwickelt und adaptiert Standard-Softwarelösungen zur nachhaltigen Produktions- und Prozessoptimierung für die Fertigungsindustrie.
Unser computergestütztes Qualitäts- und Produktions-Management sorgt dafür, dass Sie Stillstand vermeiden, Fehler minimieren und Verschwendung unterbinden. Dies schont Ihre Ressourcen, beschleunigt Prozesse, senkt Kosten und steigert Ihre Produktivität. Und es macht Sie fit für die Zukunft - sei es die papierlose Fertigung, sei es Industrie 4.0. Mit anderen Worten: Wir verhelfen Ihrem Unternehmen zu mehr Wettbewerbsfähigkeit.

Durchgängig und transparent

GUARDUS MES verknüpft CAQ-, MDE- und BDE-Funktionen zu einem integrierten System. Es umschließt alle wertschöpfungsrelevanten IT-Systeme aber auch Ihre Maschinen, Anlagen und Messsysteme. So entsteht ein vollumfängliches Manufacturing Execution System (MES). Dabei sind Sie und Ihr Team von Anfang an mit einbezogen, können die einzelnen Schritte nachvollziehen und unabhängig von uns supporten.

Flexibel und anwenderbezogen

GUARDUS vertreibt keine starren Software-Module, sondern bietet Ihnen eine in höchstem Maße benutzerspezifische Lösung mit vorkonfigurierten Funktionsangeboten. Mithilfe des GUARDUS Designers wird jeder Anwender über individuelle Benutzeroberflächen mit „seinen“ benötigten Funktionen ausgestattet - sei es aus den Bereichen CAQ, MDE und BDE oder als ganzheitliches MES. Dies gilt für Ihre Businessadministration genauso, wie für Qualitäts- und Produktionsleitung oder den Shopfloor mit seinen Maschinen und Prüfsystemen. Wir nennen das Comfort by Design.

Intuitiv und zukunftsweisend

GUARDUS MES schafft Einfachheit, wo Komplexität keinen Platz hat. Dies gilt auch für die komfortable Funktionsnavigation mithilfe interaktiver Prozessvisualisierungen. Die sogenannten Process Workplaces für CAQ-, MDE- oder BDE-Aufgaben stellen den Anwendern immer nur jene Programmmasken zur Verfügung, die sie in ihren Arbeitsabläufen benötigen. Innovativ und zugleich komfortabel präsentiert sich auch das Arbeiten mit den GUARDUS MES Business Apps – etwa der Factory Monitor, das Kennzahlen-Cockpit sowie das Supplier Rating.

Mitwachsend und erweiterbar

Ihr Unternehmen entwickelt sich weiter? GUARDUS MES hilft Ihnen dabei. Unabhängig davon, ob mittelständischer Betrieb, dezentral aufgestellte Unternehmensgruppe oder international agierender Konzern, wir statten Sie mit den richtigen und für Ihre Branche adaptierten, mehrsprachigen Lösungen aus. Gehen Sie mit uns in die Zukunft und machen Sie sich fit für Industrie 4.0.

Sie wollen Ländergrenzen überschreiten und auf neuen Kontinenten Fuß fassen? Dann nutzen Sie unsere RollOut-Kompetenz, GUARDUS MES international einzuführen und zu betreiben – effizient, zuverlässig und extrem stabil. Innovative Netzwerktoplogien, flexible Mandantenstrukturen und intelligente Software-Templates sind nur einige Charakterzüge, die GUARDUS auch auf internationalem Parkett brillieren lassen. Bereits heute arbeitet unsere Lösung in 22 Ländern im 24x7-Betrieb.