05 Feb

GUARDUS hat Codenames für sich entdeckt

Sie denken bei GUARDUS geht es rund um die Uhr um Software, Daten, Zahlen, Interessenten, Kunden und Prozesse? Fast! Manchmal geht es auch einfach darum, etwas gemeinsam im Team zu machen und jede Menge Spaß zu haben, wie zum Beispiel diesen Mittwoch bei unserem Spieleabend. Abteilungsübergreifend hat sich eine bunt gemischte Gruppe Mitarbeiter nach Feierabend im Besprechungsraum versammelt, Spiele mitgebracht und ein paar schöne Stunden zusammen verbracht.

Nach schneller Einigung wurde “Codenames”, das Spiel des Jahres 2016, gespielt. Sinn des Spieles ist es, alle dem Team zugewiesenen Wörter aus einem festen Kontingent zu ermitteln – vor dem gegnerischen Team, indem der Teamleiter eine Gemeinsamkeit der Begriffe mit Hilfe eines Codewortes benennt. Die Mitspieler müssen dann decodieren (also erraten), welche Wörter er damit gemeint hat. Uns hat vor allem sehr gut daran gefallen, dass es nicht – wie viele andere Spiele – vom Glück abhängt, sondern man seinen Kopf benutzen und miteinander interagieren und kommunizieren muss. Jeder hatte Spaß daran – sowohl die Programmierer, als auch Vertrieb und Marketing.

 

Spieleabende in der Firma kann man auch als “Teambuilding-Maßnahme in Eigeninitiative” sehen. Denn wie gut so ein Spieleabend dem Betriebsklima tut, war spätestens am nächsten Tag klar, als in den Kaffeepausen gemeinsam über die Geschehnisse des Vorabends gelacht wurde. Spielen verbindet die Mitspieler und fördert das Zusammengehörigkeitsgefühl. Dies liegt vor Allem daran, dass man Kollegen von einer ganz anderen Seite kennen lernt: Nicht nur in seiner Funktion im Unternehmen, sondern auch als individuelle Person. Im Arbeitsalltag bleibt meist wenig Zeit, um mit Kollegen auch mal zwanglos über Privates zu reden. Da auch unsere Geschäftsleitung von der Idee einen Spieleabend zu organisieren sehr angetan war, wurden nicht nur die Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt, sondern auch Getränke und diverse Snacks vom Arbeitgeber übernommen. Nebenbei bemerkt: Wir haben erst am nächsten Tag bemerkt, dass kein Alkohol konsumiert wurde, obwohl wir auch Wein und Bier besorgt hatten – was einmal mehr zeigt: In der richtigen Gesellschaft kann man auch ohne Alkohol jede Menge Spaß haben!

 

GUARDUS hat Codenames für sich entdeckt

Bildquelle: http://le-phil.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.