Von der Bestandsüberwachung über die Rückverfolgbarkeit bis hin zur Fehlerverfolgung
GUARDUS MES für die Rollenfertigung

News

12.05.2017

Unternehmerische Weitsicht, die sich auszahlt

GUARDUS Solutions AG feiert 15 Jahre erfolgreiche Firmengeschichtemehr»


28.03.2017

Connected World im modernen Teile-Tourismus

Manufacturing Execution System GUARDUS MES sorgt für durchgängige Datenintelligenz in dezentralen, automatisierten Fertigungsprozessenmehr»


Treffer ###SPAN_BEGIN###%s bis %s von ###SPAN_BEGIN###%s
<< Erste < Vorherige 1-2 3-4 5-6 7-8 9-10 11-12 13-14 Nächste > Letzte >>

Events

18.10.2017

GUARDUS Talk in Ulm

Produktionslogistik und Führerlose Transportsystememehr»


 

 

Rollenfertigung

Unternehmen, die in ihren Produktionsprozessen Rollen und Bahnen zu einem Endprodukt verarbeiten, stellen vielschichtige Anforderungen an die produktionsnahe IT. Die Systemarchitektur und die Funktionen von GUARDUS MES sowie das langjährige GUARDUS-Know-How tragen dieser Komplexität Rechnung und stellen die effiziente Implementierung eines durchgängigen MES sicher.

Sämtliche Qualitäts- und Produktionsdaten aus dem Shopfloor werden zentral im MES erfasst, wobei optimierte Werkerdialoge und Standardschnittstellen die Arbeitseffizienz massiv beschleunigen. Zudem unterstützt die Lösung den Herstellungsprozess durch branchenspezifische Datenlogik und Plausibilitätsprüfungen. Das Ziel: Nahtlose Rückverfolgbarkeit vom Rohmaterial zum Fertigprodukt – und zurück.

"Es gibt kaum ein Szenario, das nicht vorstellbar ist. All diese Mutationen müssen für die lückenlose Rückverfolgung sauber im System abgebildet werden. Dieses Kunststück konnte mithilfe einer intelligenten Rollennummernvergabe im BDE-Terminal von GUARDUS MES perfekt umgesetzt werden. So sind wir heute in der Lage, Top-Down- und Bottom-Up-Recherchen über die gesamte Rollenhistorie in Echtzeit zu fahren."

Dr. Thomas Scheermesser
Head of Competence Pool Production Engineering
SIG International Services GmbH

  • Rückverfolgbarkeit von Rollen, Chargen, Bahnen und Formaten
  • Automatische Etikettierung und Kennzeichnung
  • Rollenverwaltung mit Bestandsüberwachung, Verriegelungen und Rollenteilung
  • Verwaltung, Handling und Verrechnung verschiedener Einheiten (Laufmeter, Stück, Gewichte etc.)
  • Konsequente Rollenfehlerverfolgung
  • Unterstützung bei der Nacharbeit von Rollen und Chargen
  • Online-Visualisierung der Produktionsdaten zur direkten Prozessregelung an Maschinen und Anlagen
  • Integrierte Werkerselbstprüfung, Laborprüfungen
  • Anbindung von Testern und Messesysteme etc.