Ihre Downloads:

Ihre Download-Liste ist leer

News

20.07.2018

Erfolgreiches Closing: GUARDUS wird als Carl Zeiss MES Solutions GmbH in die ZEISS Gruppe integriert

Ausbau des weltweiten Geschäfts mit umfassenden Systemlösungen unter neuer Bezeichnung ZEISS GUARDUS

weitere Informationen
14.06.2018

Kontinuität mit maßgeschneiderten Produkten

Stabilität und Mitspracherecht gehören bei GUARDUS auch als Teil der ZEISS Gruppe zu den Grundpfeilern der Kundenphilosophie

weitere Informationen

Events

18.10.2018

Talk „Use Cases zum agilen QM: Ohne großes Brimborium – Ansätze für eine sanfte Alltagsagilisierung“

GUARDUS Talk in Ulm am 18. Oktober 2018

In der Entwicklung von Software haben sich agile Methoden etabliert und auch für die Entwicklung anderer...

weitere Informationen
24.10.2018

ZEISS Workshop Trends der Qualitätssicherung in der Medizintechnik

Die Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH lädt Sie herzlich am 24.10.2018 zum ZEISS Workshop „Trends der Qualitätssicherung in der Medizintechnik“...

weitere Informationen

Talk „Use Cases zum agilen QM: Ohne großes Brimborium – Ansätze für eine sanfte Alltagsagilisierung“

GUARDUS Talk in Ulm am 18. Oktober 2018

In der Entwicklung von Software haben sich agile Methoden etabliert und auch für die Entwicklung anderer Produkte kommen sie zunehmend zum Einsatz. Es ist schwer, dem aktuellen Hype um Agilität zu widerstehen. Unternehmen können sich der Agilisierung ganz grundsätzlich und mit großem Pomp nähern. Allerdings führt eine zu abrupte, zu schnelle und zu weitreichende Einführung häufig zu Friktionen bis hin zu Einstellung des Programms. Denn häufig übersehen Unternehmen dabei den bereits vorhandenen Grad an Agilität und Selbststeuerung und haben gar keine klaren „Use Cases“ für neue und andere Agilisierungsansätze.
 
Sanfter ist die Möglichkeit eine aus dem Alltag heraus vorgenommenen Agilisierung in kleinen Schritten. Sie ist weniger spektakulär aber auch weniger riskant. Benedikt Sommerhoff stellt Möglichkeiten der Nutzung agiler Prinzipien und Methoden vor, die ohne großes Programm die Leistungsfähigkeit und Arbeitsfreude von Teams verbessern helfen.

 

Agenda

13.30 Uhr

Eintreffen und Begrüßung der Teilnehmer

14.00 Uhr

Vorstellung der Teilnehmer und des Ablaufs

14.15 Uhr

Einführung zum Thema

 

Praxisübungen (im Fischbowl Setting)

16.00 Uhr

Kurze Pause

16.20 Uhr

Praxisübungen

17.30 Uhr

Diskussion

18.30 Uhr

Gemeinsames Abendessen

 

Veranstaltungsort

LAGO hotel & restaurant am see
Friedrichsau 50
89073 Ulm

Tel. 0731 206400-0
www.hotel-lago.de

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Anmeldung.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

 

[ Download Einladung ]

 

[ zur Anmeldung ]