Ihre Downloads:

Ihre Download-Liste ist leer

News

24.04.2018

ZEISS erwirbt mit GUARDUS Softwareanbieter für Analyse & Steuerung in der Produktion

Oberkochen/Ulm, 24.04.2018 - ZEISS und GUARDUS geben die einhundertprozentige Übernahme des Ulmer Anbieters von Softwarelösungen für computergestützte...

weitere Informationen
27.02.2018

Agiles Qualitätsmanagement zum Anfassen

GUARDUS zeigt auf der Control, wie CAQ-basierte Agilität im Produktionsprozess schon heute funktioniert

weitere Informationen

Events

05.06.2018

MES-Forum des Fraunhofer IPA

MES-Potenziale im Unternehmen ­richtig nutzen

weitere Informationen

3.2. Workflow-Management

Mithilfe des GUARDUS Workflow-Managements lässt sich die Informationsbereitstellung rund um beliebige Ereignisse einfach und schnell automatisieren – beispielsweise bei Grenzwert-Verletzungen, Maschinenstörungen oder Terminüberschreitungen. Durch Workflow-Einstellungen können Prozesse standardisiert und Abläufe effizient überwacht werden.
Neben der freien Konfiguration von Events kann der Anwender auf 100 vordefinierte Standardabläufe zugreifen und mit wenigen Mausklicks individuell anpassen.
Das Workflow-Management gehört zur Systembasis von GUARDUS MES und steht in sämtlichen Software-Modulen zur Verfügung. Die Funktionalität ist generisch konzipiert und somit auf alle Produkt- und Prozessdaten innerhalb der GUARDUS-Datenbank anwendbar.

Funktionsnetz Workflow-Management
  • Freie Definition von Alarmen, Regeln und Bedingungen
  • Vorgabe der Empfänger: Personen-, Gruppen- oder Stationsbezogen
  • Automatischer Versand von E-Mails
  • Über 100 vordefinierte Workflows
Dokumente, die Sie interessieren könnten:
  •  
    mehr Info

    Das GUARDUS Workflow-Management gehört zur Systembasis und steht in sämtlichen GUARDUS-Modulen zur Verfügung. Diese Funktionalität ist generisch konzipiert und auf alle Produkt- und Prozessdaten innerhalb der GUARDUS-Datenbank anwendbar. Das Ziel: Automatisierung von Abläufen.

Zum Download-Portal