Ihre Downloads:

Ihre Download-Liste ist leer

News

20.07.2018

Erfolgreiches Closing: GUARDUS wird als Carl Zeiss MES Solutions GmbH in die ZEISS Gruppe integriert

Ausbau des weltweiten Geschäfts mit umfassenden Systemlösungen unter neuer Bezeichnung ZEISS GUARDUS

weitere Informationen
14.06.2018

Kontinuität mit maßgeschneiderten Produkten

Stabilität und Mitspracherecht gehören bei GUARDUS auch als Teil der ZEISS Gruppe zu den Grundpfeilern der Kundenphilosophie

weitere Informationen

Events

25.09.2018

Talk „Finger weg! – Der Schritt zur modernen Software“

GUARDUS Talk in Ulm am 25. September 2018

Wir möchten diskutieren und ‚fühlen‘ wie der Einsatz moderner Medien die Effizienz von Software in der...

weitere Informationen
18.10.2018

Talk „Use Cases zum agilen QM: Ohne großes Brimborium – Ansätze für eine sanfte Alltagsagilisierung“

GUARDUS Talk in Ulm am 18. Oktober 2018

In der Entwicklung von Software haben sich agile Methoden etabliert und auch für die Entwicklung anderer...

weitere Informationen

1.11. FMEA

Die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) ist eine Methode zur präventiven Fehlervermeidung. Mögliche Fehler in Produkten und Prozessen sollen frühzeitig erkannt und durch geeignete Maßnahmen minimiert oder beseitigt werden. Reklamations- und Entwicklungskosten werden so gesenkt und potentieller Schaden für den Produktanwender abgewendet.
SCIO-FMEA wird für Produkte und Produktionsprozesse eingesetzt. Schwerpunkt der Anwendung sind u.a. Automotive, Luftfahrtindustrie, Medizintechnik, Elektronik, Anlagen- und Maschinenbau. Diese Branchen und Ihre Normen (VDA, QS 9000, ISO/TS 16949, IATF 16949 etc.) fordern die Erstellung von Risikoanalysen. Sie ist als PPAP-Dokument für das Freigabeverfahren „Production Part Approval Process" erforderlich.

Funktionsnetz FMEA
  • Risikoanalyse
    (Produkt-FMEA, Prozess-FMEA, System-FMEA usw.)
  • Unterstützung bei der präventiven Fehlervermeidung
  • Normkonforme Formulare
    (AIAG QS9000, AIAG 3rd. Ed.,VDA 96, VDA 86)
  • Integriertes Änderungs-Management und Revisions-Verwaltung
  • Aufbau einer Wissensdatenbank und umfassende Recherche-Funktionen
  • Unterstützung bei der Risiko-Bewertung
    (RPZ-Analyse, Pareto-Analyse)
  • Management-Berichte
  • Export-/Import-Funktionen zur Bereitstellung der FMEA an Partner (Kunden, Lieferanten)
Dokumente, die Sie interessieren könnten:
  •  
    mehr Info

    Die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) ist eine Methode zur präventiven Fehlervermeidung. Mögliche Fehler in Produkten und Prozessen sollen frühzeitig erkannt und durch geeignete Maßnahmen minimiert oder beseitigt werden. Reklamations- und Entwicklungskosten werden so gesenkt und potentieller Schaden für den Produktanwender abgewendet.

Zum Download-Portal