Ihre Downloads:

Ihre Download-Liste ist leer

News

08.03.2019

Prüfkosten runter, Produktions-Performance rauf

Neue Qualitätsmatrix von ZEISS GUARDUS konfiguriert und steuert Art und Logik des gesamten Prüfgeschehens

weitere Informationen
09.01.2019

Hexagon xperion GmbH setzt beim MES auf ZEISS GUARDUS

Ein Softwarepartner, von dem man lernen kann

weitere Informationen

Events

01.04.2019

Hannover Messe Industrie - Digital Factory

01.-05.04.19 auf dem VDMA-Stand E26 in Halle 7

weitere Informationen
07.05.2019

33. Control – Internationale Fachmesse für Qualitätssicherung

07.-10.05.2019, Neue Messe Stuttgart, auf dem Zeiss Stand in Halle 4, Stand 4201/4301

weitere Informationen

1.11. FMEA

Die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) ist eine Methode zur präventiven Fehlervermeidung. Mögliche Fehler in Produkten und Prozessen sollen frühzeitig erkannt und durch geeignete Maßnahmen minimiert oder beseitigt werden. Reklamations- und Entwicklungskosten werden so gesenkt und potentieller Schaden für den Produktanwender abgewendet.
SCIO-FMEA wird für Produkte und Produktionsprozesse eingesetzt. Schwerpunkt der Anwendung sind u.a. Automotive, Luftfahrtindustrie, Medizintechnik, Elektronik, Anlagen- und Maschinenbau. Diese Branchen und Ihre Normen (VDA, QS 9000, ISO/TS 16949, IATF 16949 etc.) fordern die Erstellung von Risikoanalysen. Sie ist als PPAP-Dokument für das Freigabeverfahren „Production Part Approval Process" erforderlich.

Funktionsnetz FMEA
  • Risikoanalyse
    (Produkt-FMEA, Prozess-FMEA, System-FMEA usw.)
  • Unterstützung bei der präventiven Fehlervermeidung
  • Normkonforme Formulare
    (AIAG QS9000, AIAG 3rd. Ed.,VDA 96, VDA 86)
  • Integriertes Änderungs-Management und Revisions-Verwaltung
  • Aufbau einer Wissensdatenbank und umfassende Recherche-Funktionen
  • Unterstützung bei der Risiko-Bewertung
    (RPZ-Analyse, Pareto-Analyse)
  • Management-Berichte
  • Export-/Import-Funktionen zur Bereitstellung der FMEA an Partner (Kunden, Lieferanten)
Dokumente, die Sie interessieren könnten:
  •  
    mehr Info

    Die Fehler-Möglichkeits- und Einfluss-Analyse (FMEA) ist eine Methode zur präventiven Fehlervermeidung. Mögliche Fehler in Produkten und Prozessen sollen frühzeitig erkannt und durch geeignete Maßnahmen minimiert oder beseitigt werden. Reklamations- und Entwicklungskosten werden so gesenkt und potentieller Schaden für den Produktanwender abgewendet.

Zum Download-Portal