Ihre Downloads:

Ihre Download-Liste ist leer

News

24.04.2018

ZEISS erwirbt mit GUARDUS Softwareanbieter für Analyse & Steuerung in der Produktion

Oberkochen/Ulm, 24.04.2018 - ZEISS und GUARDUS geben die einhundertprozentige Übernahme des Ulmer Anbieters von Softwarelösungen für computergestützte...

weitere Informationen
27.02.2018

Agiles Qualitätsmanagement zum Anfassen

GUARDUS zeigt auf der Control, wie CAQ-basierte Agilität im Produktionsprozess schon heute funktioniert

weitere Informationen

Events

05.06.2018

MES-Forum des Fraunhofer IPA

MES-Potenziale im Unternehmen ­richtig nutzen

weitere Informationen

2.3. Maschinendaten-Erfassung (MDE)

Über das Integrationsmodul Maschinendaten-Erfassung (MDE) von GUARDUS MES werden Produktions-Leitrechner über Standard-Schnittstellen direkt mit GUARDUS MES online verbunden. Über diesen Link empfängt das Modul die Daten sämtlicher Maschinen, die an dem Produktions-Leitrechner angeschlossen sind.
Daneben können auch ‚einfache‘ Maschinensignale problemlos aufgenommen und verarbeitet werden. So ist es möglich, Daten wie Zustände, Mengen, Zeitarten und Prozessparameter direkt von den Maschinen den laufenden Produktionsaufträgen automatisch zuzuordnen.

"Vollautomatisierte Produktionslinien stellen besondere Ansprüche an die Qualitätsüberwachung. Der effiziente Dialog des Anwenders mit dem CAQ-System ist dabei sicher sehr wichtig. Doch entscheidender ist die reibungslose Integration der Daten über BDE- und MDE-Mechanismen. Diese Herausforderung konnten wir mit GUARDUS MES gut stemmen."

Michael Schwanz

Project Manager/Service-Center IT

Gambro Dialysatoren GmbH

Funktionsnetz Maschinendaten-Erfassung (MDE)
  • Störgründe
  • Mengen-Meldung
  • Zeitart-Meldung
  • Maschinenzustand-Meldung
  • Energieverbrauch
  • Prozessparameter
  • Verwaltung Produktions-Hierarchie
  • Hallenlayout
  • Produktions-Cockpit
  • Laufzeitdiagramm
  • Visualisierung im KPI-Cockpit
Dokumente, die Sie interessieren könnten:
  •  
    mehr Info

    Für Unternehmen, die sich durche einen hohen Automatisierungsgrad in der Fertigung und Produktionskompetenz auszeichnen, sind Anlagenverfügbarkeit und Anlageneffizienz wichtige Kennzahlen für die Produktionsleitung und das Management. Um die Basisdaten für diese Indikatoren zu erfassen sind Maschinendaten erforderlich. Abhängig von den verfügbaren Schnittstellen sind hier oftmals automatisierte Datenübernahmen möglich und liefern damit wirtschaftliche Daten.

Zum Download-Portal