Ihre Downloads:

Ihre Download-Liste ist leer

News

20.07.2018

Erfolgreiches Closing: GUARDUS wird als Carl Zeiss MES Solutions GmbH in die ZEISS Gruppe integriert

Ausbau des weltweiten Geschäfts mit umfassenden Systemlösungen unter neuer Bezeichnung ZEISS GUARDUS

weitere Informationen
14.06.2018

Kontinuität mit maßgeschneiderten Produkten

Stabilität und Mitspracherecht gehören bei GUARDUS auch als Teil der ZEISS Gruppe zu den Grundpfeilern der Kundenphilosophie

weitere Informationen

Events

18.10.2018

Talk „Use Cases zum agilen QM: Ohne großes Brimborium – Ansätze für eine sanfte Alltagsagilisierung“

GUARDUS Talk in Ulm am 18. Oktober 2018

In der Entwicklung von Software haben sich agile Methoden etabliert und auch für die Entwicklung anderer...

weitere Informationen
24.10.2018

ZEISS Workshop Trends der Qualitätssicherung in der Medizintechnik

Die Carl Zeiss Industrielle Messtechnik GmbH lädt Sie herzlich am 24.10.2018 zum ZEISS Workshop „Trends der Qualitätssicherung in der Medizintechnik“...

weitere Informationen

2.9. Feinplanung/Simulation (APS)

Vom Büro in die Produktionshalle sind es meist nur ein paar Schritte. Dennoch funktioniert der lückenlose Informationsfluss zwischen Geschäfts- und Produktionsprozess nicht immer reibungslos. Gerade in Zeiten, in denen Kostenoptimierung, unbedingte Termintreue, genaue Aussagen zu Lieferterminen und ein reibungsloser Auftragsdurchlauf wichtiger sind als je zuvor, kommt den Manufacturing Execution Systemen (MES) bei der digitalen Vernetzung von Produktions- und Managementebene eine Schlüsselrolle zu. GANTTPLAN schafft diese vertikale Integration und damit die Vernetzung von ERP und Shopfloor.

Scheduling/Simulation (APS)
  • Reduzierter Zeitaufwand gegenüber traditioneller Planung
  • Multi-Ressourcenplanung (Maschinen, Personal, Werkzeuge, Vorrichtungen, Material etc.)
  • Planung auf Basis der tatsächlichen Produktions- und Auftragssituation
  • Kurzfristige Reaktion auf die aktuelle Produktionssituation dank schneller Algorithmen und Integration ins MES
  • Gewichtung der Zielkriterien zur individuellen Planoptimierung
  • Engpass-Terminierung
  • Darstellung von Auftragsnetzen und kritischem Pfad
  • Grafische Ansicht der Kapazitätsauslastung
  • Simulation über beliebige Zeiträume, Gewichtungskriterien und Optimierungsvorschläge mit betriebswirtschaftlicher Konsequenzenrechnung
  • Kundenspezifisch anpassbar
Dokumente, die Sie interessieren könnten:
  •  
    mehr Info

    Ermöglicht auf Grundlage seines multikriteriellen Rechenmodells eine signifikante Reduzierung des Planungsaufwands bei gleichzeitiger Berücksichtigung von Restriktionen und Durchführbarkeit des Produktionsplans. Effizienz, Transparenz und Sicherheit im Planungsprozess werden erhöht.

Zum Download-Portal